Lernstudios

Lernstudio

Mit den „Lernstudios“ bieten wir eine Förderung für Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe an, die in einem Kernfach große fachliche Defizite ansammelt haben, durch die ihre Versetzung gefährdet sein könnte.
In kleinen Lerngruppen mit möglichst nicht mehr als 15 Schülerinnen und Schülern werden grundlegende Themen des Fachs unter Leitung von Fachlehrern wiederholt und aufgearbeitet, um dem Unterricht wieder sicherer folgen zu können und die Versetzung zu sichern. Anlass zur Aufarbeitung kann auch die Erledigung der Wochenaufgaben sein.
Das Lernstudio kann die Pflichtbelegung im Rahmen der Ganztagswahlen abdecken, es kann aber auch freiwillig zusätzlich belegt werden.

Arten von Lernstudios
Wir bieten üblicherweise Lernstudios für Mathematik, Englisch, Spanisch, Französisch und Latein an, in der Regel jahrgangsübergreifend. Die Kinder mit einer LRS werden in
kleinen Gruppen mit max. 10 Schülern (zusätzlich) gefördert.

Wege ins Lernstudio

  • Wahl des Lernstudios im Rahmen der Ganztagswahlen zu jedem neuen Schulhalbjahr („AG-Wahlzettel“),
  • Anmeldung zum Lernstudio über die Lernstudioempfehlung (Zeugnisbeiblatt bei entsprechender Empfehlung der Zeugniskonferenz),
  • Anmeldung auf Empfehlung des Fachlehrers bei akuter Gefährdung, ggf. auch während des Schuljahres (nach Rücksprache mit dem Fachlehrer und dem Lernstudioleiter) mit einem formlosen Anmeldeschreiben an Frau Hofer

Jede Anmeldung erfolgt schriftlich durch die Eltern. Die Anmeldung gilt immer verbindlich für das ganze Halbjahr und verpflichtet zur regelmäßigen Teilnahme, bei Fehlzeiten gilt daher auch das Entschuldigungsverfahren (s. Schulplaner).

Eine Übersicht über die aktuell eingerichteten Lernstudios im erstenHalbjahr des Schuljahres 2020/2021 finden Sie in hier.

Ansprechpartnerin: Frau Hofer 

Drucken E-Mail