Individuelle Förderung am CvO

IndivieduelleFoerderung

Für die Weiterentwicklung der Individuellen Förderung hat das CvO die Plakette „Vielfalt fördern“ (MSW/Bertelsmann-Stiftung) erhalten. Auch bei der Entwicklung des G9-Bildungsganges liegen hier wichtige Ziele der Unterrichtsentwicklung am CvO.

Beim Lernen werden die Schülerinnen und Schüler des CvO individuell begleitet. Ausgangspunkt ist die Überzeugung, dass jeder Mensch Potenziale in sich trägt, jedoch unterschiedliche Wege des Lernens geht. Die Lehrkräfte des CvO wollen ihre Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, ihre Potenziale zu entfalten.

Hierfür gibt es verschiedene Ansatzpunkte:

  • die Heranführung an das gymnasiale Lernen in der Erprobungsstunde (Lernzeit/WIR-Stunden),
  • die individuelle Förderung im Unterricht durch Lernberatung, differenzierende Aufgaben und Hilfestellungen bzw. besondere Herausforderungen,
  • die Ergänzungsstunden, die das Lernen im Sprachen- und Musik-Profil und in einzel-nen Fächern unterstützen sowie eine breite Wahlmöglichkeit und intensive Arbeit im individuell wählbaren Differenzierungsbereich schaffen,
  • den Ganztag, der mit LernzeitenLernräumen und Arbeitsgemeinschaften das Lernen Schule im Rahmen eines dritten (und wahlweise vierten) Nachmittags individuell erweitert.
  • Die Kinder mit einer LRS werden in kleinen Gruppen mit max. 10 Schülern (zusätzlich) gefördert.


Schüler/innen, die mehr Unterstützung beim Lernen bedürfen, finden besondere Förderangebote vor:

  • die pädagogischen Lernzeiten zur Erledigung der Übungsaufgaben im Ganztagsbereich,
  • die kleinen Lerngruppen der Lernräume, in denen unter Betreuung durch Fachlehrkräfte in den Kernfächern Mathematik, Englisch, Spanisch, Französisch bzw. Latein Lernaufzeitaufgaben bearbeitet und Verständnisprobleme geklärt werden können,
  • die Rechtschreibwerkstatt und das LRS-Training.


Ihre besonderen Begabungen können unsere Schüler/innen im Rahmen folgender Angebote erproben:

  • durch das sehr breite AG-Angebot (z. B. Sprachenzertifikate, Mathe-Olympiade, Schach-Meisterschaften) im Ganztag,
  • durch das Musik-Profil, das Sprachen-Profil und die MINT-Angebote,
  • durch Weiterbildungen für Schülerinnen und Schüler (z. B. Schülersanitäter, Sporthelfer),
  • durch die Begabtenförderung (Teilnahme an Wettbewerben, am Schüler-Frühstudium usw.).

Drucken E-Mail